goettweig-POV_5943.jpg
 
 

Unsere Heimat

Angern ist ein Stadtteil von Krems an der Donau und liegt ca. sieben Kilometer mit dem Auto vom Zentrum entfernt am Südufer der Donau. Trotzdem ist Angern ein kleines, ruhiges Dorf in ländlicher Idylle geblieben.

Nicht nur im großen stimmungsvollen Hausgarten können unsere Gäste Erholung finden, sondern auch bei kurzen oder längeren Wanderungen und Spaziergängen durch die Weinrieden. Im Sommer bietet der Nahe gelegene Auwald der Donau zahlreiche schattige Wanderrouten.

Der Donauradweg führt ebenso in unmittelbarer Nähe vorbei und die gut beschilderten Radwege durchs Traisental, Kremstal oder Kamptal sind schnell erreichbar.

Als Tor zur Wachau, einem der schönsten Abschnitte des Donautales, bezeichnet man die Stadt Krems. Eine wunderschöne Altstadt, zahlreiche kulturelle und kulinarische Highlights sind nicht nur bei Schlechtwetter einen Besuch wert.
Die Wachau kann man von uns aus zum Beispiel mit dem Rad kennen lernen und bewundern. Auch eine Donauschifffahrt zwischen Krems und Melk ist ein unvergessliches Erlebnis.
Das Benediktinerstift Göttweig, welches über den Weingärten des südlichen Kremstales thront, ist ein beeindruckendes Ausflugsziel.